Skip to main content

Sofa in Weiß: Schnelle Deko- und Pflege-Tipps

Es gilt als zeitloser Klassiker und Glanzstück zugleich: Ein weißes Sofa ist der strahlende Mittelpunkt des Wohnzimmers. Doch wie behält es seine Strahlkraft möglichst lange? Und mit welchen Farben lässt es sich am besten in Szene setzen? Hier ein paar hilfreiche Tipps zur Dekoration und Pflege eines weißen Sofas.

 

Eine Sofa in Weiß: gut gepflegt behält es lange seine Strahlkraft

Eine Sofa in Weiß: gut gepflegt behält es lange seine Strahlkraft

 

Perfekte Basis für eine helle Einrichtung

Ein weißes Sofa eignet sich hervorragend als Grundlage für eine helle Wohnzimmereinrichtung. Es lässt sich außerdem prima mit anderen Farben kombinieren, die für zarte Akzente sorgen. Auf der Suche nach der Lieblingscouch ist das Internet eine große Hilfe. So gibt es bei bekannten Online-Anbietern wie moebel.de ein umfangreiches Sortiment an hellen Wohnlandschaften.

Doch ob Wohnlandschaft, Ecksofa oder Schlafcouch – weiße Sitzmöbel schaffen ein Gefühl von Klarheit und Licht im Raum. Eine weiße Couch an einer weißen Wand sorgt für eine wohnliche Grundstimmung, kann aber ohne den Mix mit anderen Farben zu nüchtern erscheinen. Ein paar farbliche Details wie Kissen, Plaids oder ein Beistelltisch werten den natürlichen Charme des hellen Looks auf. Neutral und modern wirkt die Kombination mit Grau und Schwarz. Lebendig wird es mit leuchtenden Farben wie Grün, Gelb oder Rot. Wer es etwas ruhiger und eleganter mag, sollte dezente Farben wie Creme- und Pastelltöne für die Dekoration rund um das weiße Sofa auswählen.

Die richtige Pflege für das weiße Sofa

Ob Stoff oder Leder – mit der richtigen und regelmäßigen Pflege bleibt der weiße Bezug eines Sofas länger schön. Zuerst sollte man die Pflegeanleitung des Herstellers sorgfältig lesen. Oft endet eine unsachgemäße Reinigung nämlich nicht nur erfolglos, sondern führt auch dazu, dass die Garantieansprüche nicht mehr geltend gemacht werden können.

Um Krümel und Staub zu entfernen, eignen sich am besten ein Staubsauger oder eine weiche Bürste mit Naturborsten. Beim Staubsaugen sollte man Polsterdüsen oder einen speziellen Bürstenaufsatz für Ledersofas verwenden und die Saugleistung nicht zu hoch einstellen.

Die meisten Sofas können auch mit einem feuchten, fusselfreien Tuch gereinigt werden. Als Reinigungsmittel gegen den alltäglichen Schmutz reicht ein Spritzer von einem milden Spülmittel völlig aus. Doch was, wenn sich der gemeine Fleckenteufel auf dem Sofa niedergelassen hat? Dann gibt es hier eine hilfreiche Liste mit einfachen Hausmitteln, die bei der Fleckenbekämpfung oft Wunder bewirken können.

 

 

 

Bild: © istock.com/archideaphoto

Merken

Merken

Merken


Ähnliche Beiträge